Egal, ob beim stilvollen Weingenuss am Abend auf dem Balkon oder beim gemütlichen Abendessen – ein schöner Dekanter gehört mittlerweile einfach dazu. Und das nicht nur weil das Einschenken aus einem Dekanter besser aussieht, sondern auch weil das Dekantieren den Geschmack des Weins besser zur Geltung kommen lässt. Doch welchen Weindekanter sollte man kaufen? Unter der Vielzahl der verschiedenen Modelle ist es schwer den Überblick zu behalten. In unserem Guide erläutern wir worauf man beim Kauf achten sollte, welche Unterschiede es gibt und wie man persönlich den besten Dekanter findet. 

Welcher Dekanter ist für mich der Richtige?

Bevor man einen Weindekanter kauft, sollte man sich Gedanken darüber machen welcher Typ „Weintrinker“ man ist. Schenkst du dir nur gelegentlich ein kleines Weinglas zum Feierabend ein? Dann ist wahrscheinlich ein günstiger aber robuster Dekanter für den Alltag am besten für deine Bedürfnisse geeignet. Möchte man nur die Vorteile eines dekantierten Weins genießen, kann auch ein guter Dekantierausgießer schon ausreichend sein.

Soll der Weindekanter jedoch auch beim feinen Dinner mit Freunden zum Einsatz kommen, sieht die Sache schon anders aus. Ein etwas filigraneres Modell (vielleicht sogar handgearbeitetes Modell) wirkt auf dem Tisch schon deutlich edler und unterstreicht den guten Geschmack des Gastgebers.

Die Wahl des richtigen Dekanters ist also einerseits eine Frage darüber, wo und wann man den Dekantierer einsetzen möchte. Andererseits aber auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Stils sowie nicht zuletzt des Preises. Denn je nach Qualität des Materials und der Verarbeitung sind günstige und höherpreisige Dekanter erhältlich. Hierfür ist es wichtig die Unterschiede bei Weindekantern zu kennen.

Welche Unterschiede gibt es bei Weindekantern?

Die Unterschiede bei Dekantern liegen weniger beim Material, da die meisten Hersteller mittlerweile auf Kristallglas setzen (wobei es aber auch hier je nach Mischung verschiedene Qualitäten gibt). Es ist dennoch eher die Qualität der Verarbeitung welche einen einfachen Dekanter von einem eleganten und edlen Dekanter unterscheidet.

Bei der Herstellung von Glas im allgemeinen kann man grob unterscheiden in:  gepresstes Glas, maschinell geblasenes Glas und mundgeblasenes/von Hand verarbeitetes Glas.

Gepresstes Glas vs. mundgeblasenes Glas

Gepresste Weingläser und Dekanter erkennt man daran, dass sie der Stelle eine Naht aufweisen, an welcher die Glasteile miteinander verbunden wurden. Aus technischen Gründen ist gepresstes Glas in der Regel eher dickwandig und schwer. Maschinell geblasene Gläser weisen keine Nähte auf und sind dünnwandiger. Mit Abstand am filigransten, edelsten und individuellsten sind jedoch zumeist mundgeblasene und von Hand verarbeitete Gläser.

Qualität und Aufwand entscheiden über den Preis des Dekanters

Klar ist dabei: Je aufwändiger die Herstellung eines Weindekanters ist, umso teurer muss er verkauft werden. Günstige Dekanter werden also meistens gepresst. Die Mittelklasse wird meist maschinell hergestellt und die Oberklasse wird von Mund geblasen und von Hand in die gewünschte Form gezogen. Darüber hinaus entscheidet natürlich auch die Qualität des Entwurfs, ob ein Dekanter elegant und schön aussieht oder eher nicht.

Warum wir von günstiger „China-Ware“ abraten

Im Online-Handel, insbesondere auf Amazon, werden vermehrt relativ günstige und auf den ersten Blick gutaussehende Dekanter angeboten. Die Maßenware (vermutlich „Made in China“ imitiert dabei häufig sogar vo Design andere bekannte Dekantierer von deutschen und europäischen Herstellern. Auf den ersten  Blick sehen auch die zahlreichen Bewertungen mit 5 Sternen sehr gut aus. Wer näher hineinliest wird jedoch wegen der Schreibfehler und der merkwürdigen Ausdrucksweise schnell merken, dass es sich (vermutlich) um gekaufte Bewertungen handelt.

Doch nicht nur aus diesem Grund sollte man von diesen unbekannten Herstellern (von denen man auch noch nie gehört hat) unserer Meinung nach besser die Finger lassen. Denn auch die Verarbeitung der günstigen Dekanter aus Fernost ist meistens sehr einfach und entspricht nicht den in sie gesetzten Erwartungen sowie dem gezahlten Preis. Wir raten daher besser zu einem Weindekanter eines deutschen oder europäischen Herstellers zu greifen, da man so vielleicht ein paar Euro mehr zahlt, sich aber auch viel Ärger sparen kann. Hier unsere Empfehlungen:

Unser Top 5 Dekanter-Empfehlungen

Menu Weindekanter

Der stylische Dekanter von Menu gehört bereits seit einigen Jahren zu den beliebtesten Weindekantern. Dies liegt auch an der neuartigen Art und Weise, wie der Wein über den speziellen Aufsatz dekantiert wird und so seinen Geschmack entfaltet. Die Methode ist nicht nur aufregend, sondern überzeugt auch durch ihren Effekt. Darüber hinaus überzeugt der Menu-Dekanter auch durch sein schlichtes nordisches Design. Mit einem Preis von ca. 40 Euro ist der Dekanter zudem erschwinglich und ein guter Kauf.

Angebot
Menu 4680069 Weindekantierkaraffe
  • Designer: Norm Architects
  • Material: Glas, Edelstahl, Kunststoff
  • Fassungsvermögen: 1 Liter

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Blomus Weindekanter Alpha

Mit einem System zur Belüftung des Weins ist auch der Alpha-Dekanter von Blomus ausgestattet. Durch den speziellen Aufsatz wird der Wein beim Eingießen in die Karaffe an den Wänden entlanggeleitet und auf diese Weise beatmet. Auch das Einschenken in die bereitgestellten Weingläser gelingt mit dem Blomus-Dekanter sehr gut. Das Design ist angenehm schlicht und wird von der Bekröhnung aus Edelstahl abgerundet. Alternativ zu dem relativ bauchigen Glaskörper von Blomus Alpha gibt es mit Delta einen Dekanter mit stärker abgeflachter Karaffe.

Angebot
Blomus 63570 Dekantierkaraffe Alpha, Edelstahl matt
  • Maße: H 26,5 cm, Ø 18 cm
  • Material: Edelstahl matt, klares Glas, Silikon
  • Beim Befüllen der Karaffe wird der Wein gefiltert und belüftet

Letzte Aktualisierung am 24.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schott Zwiesel Pure Dekanter

Beim Pure-Dekanter des Herstellers Schott Zwiesels handelt es sich um einen klassischen Weindekanter für den Alltag. Dies äußert sich unter anderem in der robusten Verarbeitung aus hochwertigem Kristallglas. Sogar die Reinigung des Dekanters in der Spülmaschine ist laut Herstellerangaben möglich. Mit einem Preis von unter 40 Euro weist der maschinell gerfertigte Dekanter aus der Pure-Serie eine sehr gute Preis-Leistung auf.

Angebot
Schott Zwiesel 113745 Serie Pure Rotweindekanter 750 ml, Kristallglas, Drop Protect
  • Rotweindekanter der Serie Pure von Schott Zwiesel - brillant, bruch- und spülmaschinenfest sowie bleifrei
  • Fassungsvermögen: 0,75 l
  • Drop Protect verhindert unerwünschte Flecken. Mit der speziellen Oberflächenveredelung Drop Protect wird die Tropfenbildung außen am Glas verhindert. Tropfen für Tropfen wird im Gefäß gehalten.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weindekanter von WMF

Auch der bekannte Hersteller WMF hat einige gute Weindekanter in seinem Sortiment, wobei vor allem die Funktionalität, die stabile Vearbeitung sowie der vergleichsweise günstige Preis zu überzeugen wissen. Der auslandende WMF-Dekanter weist am Boden eine Mulde auf, wodurch das Einschenken in die Weingläser einfach und sicher gelingt. Für den Alltag ist der schicke Weindekanter von WMF eine gute, günstige Wahl und aus diesem Grund eine Kaufempfehlung von uns.

Angebot
WMF Weindekanter, mit Hohlboden 1,5l, Glas, Dekantierflasche für Rotwein, Weinbelüfter, pflegeleicht, formschön, edel, hochwertig,
  • Inhalt: 1x Weindekantierkaraffe mit Hohlboden (Volumen 1,5l, Höhe 24 cm) - Artikelnummer: 0947652000
  • Der Dekanter aus mundgeblasenem Glas, hat eine bauchige Form, welche dem Wein viel Oberfläche zur Aufnahme von weiterem Sauerstoff verschafft
  • Durch den schlanken Dekanter-Flaschenhals kann die Luft dosiert zirkulieren, ohne dass das Bukett entweichen kann.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Handgefertigte Weindekanter von Eisch

Im Vergleich zu maschinell gefertigten Dekantern, wirken die filigranen Glaskörper welche von Mund geblasen und von Hand in Form gezogen werden deutlich edler. Das Traditionsunternehmen Eisch aus dem Bayerischen Wald kultiviert die althergebrachten Glas-Techniken weiterhin. Ein handgefertigter Dekanter ist somit nicht nur ein Unikat, sondern auch ein kleines Kunstwerk. Die Glasqualität und Vearbeitung hat uns auch im Dekanter-Test sehr überzeugt. Die edlen Dekanter haben jedoch auch ihren Preis. Den besonderen Genuss-momenten im Leben, gibt eine handgefertige Weinkaraffe jedoch den letzten Schliff und das Wein trinken zu einem richtigen Erlebnis!

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API